top of page
  • luca

Herbstreise DTV 2023

Aktualisiert: 3. Apr.

Wäni nume wüsst wo s Vogellisi wär! Dachte sich die Organisatorin der Herbstreise des Damenturnvereins Matzingen und machte sich gemeinsam mit elf weiteren Frauen auf den Weg ins Berner Oberland, nicht nach Adelboden sondern ins schöne Meiringen.

Von da aus machten wir uns auf eine vierstündige Wanderung nach Brienz, mit Verpflegung für unterwegs und einem kurzen Besuch im Freilichtmuseum Ballenberg, wo natürlich das Glace to Go auch nicht fehlen durfte. In Brienz angekommen suchten wir einen schönen Platz am See um die Füsse abzukühlen oder im kalten Wasser zu baden. Da auf einer Herbstreise der Apero natürlich auch nicht fehlen darf, machten wir es uns nach dem Baden in einer Gartenwirtschaft gemütlich. Später nahmen wir den Zug, um zurück nach Meiringen zu fahren, wo wir unsere Zimmer in einer Jugendherberge beziehen konnten. Ein bisschen fühlte man sich mit den viererzimmern und den Kaihüttenbetter wie früher im Schullager. Für unser Abendessen mussten wir aber nicht selber kochen, wir liessen uns im Restaurant XXX am Brienzer Bahnhof verwöhnen. Auf dem Rückweg zur Jugendherberge gab es noch einen Absacker in der Sherlock Holmes Lodge, wo wir zwar keinen Krimi auflösten, aber immerhin den Nachhauseweg noch gut finden konnten.

Am Sonntagmorgen frühstückten wir in der Herberge und bestimmten unser Ausflugsziel für den Tag. Unsere Auswahl viel auf die Axeralp, von wo aus wir den Schnitzerweg abliefen und die in Baumstämme geschnitzten Figuren begutachteten. Diejenigen die noch Power hatten machten sich auf den Weg zum XXx Seeli mit anschliessendem Aufstieg in die. XX alp. Während dessen begab sich die andere Hälfte wieder an den See um dort auch noch ein Mittagessen und die Aussicht zu geniessen.

Da für die Wanderung mehr Zeit beansprucht wurde als geplant, machten wir uns alle ohne Zwischenstopp auf den nachhause Weg, um möglichst gut durch den Abendverkehr zu kommen. Müde, aber zufrieden versammelten wir uns nach der langen fahrt beim Schulhaus Mühli um uns zu verabschieden und um uns bei der Organisatorin für das Tolle Wochenende zu bedanken.

Auch wenn wir das Vogellisi nicht gesucht und auch nicht gefunden haben, waren wir uns alle einig, s Bärner Oberland isch schön!





Autorinnen:

Hadorn Manuela, Wagner Sarah

DTV Matzingen

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page